Kühl, edel und gedämmt - Schwedische Nobelkarosse für den PC?

Fractal Design Define R5 im Test

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net
Abermals tritt der schwedische Hersteller Fractal aufs Tapet und präsentiert einen Kandidaten, welcher den Mitbewerbern das Fürchten lehren soll. Das Define R5 tritt als Nachfolger der R4-Variante an, verfügt abermals über Dämmmaterial, vorinstallierte Lüfter und eine Lüftersteuerung. Schwedisch kühl präsentiert sich das Design, edel und ruhig ebenfalls. Ob Fractal letztlich erneut punkten kann, verraten unsere folgenden Seiten.

Intro



Bild: Fractal Design Define R5 im Test

Man muss den schwedischen Hersteller Fractal kaum noch detailliert präsentieren. Schon längst hat er sich in den Herzen der PC-Anwender verewigt. Das kommt nicht von ungefähr, sondern vielmehr aus einer gesunden Mischung aus Feature-Set, gepaart mit eigenen Details, bei der R-Serie insbesondere mit Dämmung. Die R-Serie der Schweden hat zudem über kühle, schlichte Optik glänzen können, und das R5 der Reihe stellt die logische Weiterentwicklung dar.

Award also gleich inklusive? Nun, die Zeiten haben sich geändert, Ansprüche auch. Als Gehäusehersteller, auch mit einem guten Ruf, sollte man nie auf der faulen Haut liegen. Schon 50-Euro-Gehäuse können heute bereits massiv den "Must-have"-Faktor beeinflussen. Abermals muss Fractal also unter Beweis stellen, wie man sich von der Konkurrenz abhebt.

Unsere folgenden Seiten klären, ob das gelingt – und falls ja, wie.



 



Jetzt kostenlosen HT4U.net-Newsletter abonnieren

* indicates required