Lara Croft ist zurück!

Rise of the Tomb Raider im Test

Sonstige Reviews | HT4U.net
Nachdem PC-Spieler einige Monate länger warten mussten, um erneut in die Rolle der Archäologin Lara Croft eintauchen zu können ist es nun so weit! Am 28. Januar erschien das Action-Adventure für PC und wir waren zur Stelle und haben den zweiten Teil des Tomb-Raider-Reboots genauer unter die Lupe genommen. Ob sich das Spiel von seinen Wurzeln weiter entfernt und einiges mehr erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Intro



Bild: Rise of the Tomb Raider im Test

1996 schoss sich das pixelige 3D-Spiel Tomb Raider in die Herzen der Fans. Nach vielen Fortsetzungen setzte die Archäologin und Grabräuberin Lara Croft aber einfach keinen Gewinn mehr ab. Der Reboot der Serie 2013 sollte wieder Leben in das Tomb-Raider-Franchise einhauchen, obgleich das Spiel andere Wege beschritt als das Original.

Das fast komplett zum Third-Person-Shooter verkommene Spiel wollte die schockierend brutale Geschichte um die Anfänge von Lara Crofts Karriere erzählen und hat dies auch getan. Mit dem Release des Reboot-Sequels sind die Macher freier, neue Wege zu gehen, und wollen die Geschichte der Grabräuberin weiterspinnen. Wie sie das anstellen und was aus dem Versuch, die Tomb-Raider-Reihe erneut zum Leben zu erwecken, geworden ist, verrät euch unser Test.

Zum Test von Tomb Raider (2013):
Tomb Raider im Test



 



Jetzt kostenlosen HT4U.net-Newsletter abonnieren

* indicates required