Nachrichten und Artikel über "Amd"

Abermals Spekulationen um eine Übernahme von AMD - Microsoft soll interessiert sein

Logo zu: amd
Dass es finanziell um den amerikanischen Konzern AMD nicht gut steht, ist kein Geheimnis. Derzeit blickt das Unternehmen lediglich noch auf einen Börsenwert von zirka 1,8 Milliarden US-Dollar. Spekulationen um mögliche Übernahme-Interessenten gab es schon häufiger. Nun folgt ein neuerliches Gerücht: Angeblich möchte Microsoft AMD übernehmen.

AMD Radeon R9 Fury X schon ausverkauft

Logo zu: amd
Gestern veröffentlichte AMD seine neue Radeon-R9-Fury-X-Grafikkarte – nicht einmal 24 Stunden später ist offenbar kein Stück mehr verfügbar. Der Kracher schlechthin, oder sind es Enthusiasten, die Probekäufe tätigen mit dem Wissen um Rückgaberecht? Hat AMD zu geringe Stückzahlen aufgelegt?

AMD veröffentlicht Radeon R9 Fury X zum Preis von 699 Euro

Logo zu: amd
Das Warten hat ein Ende: AMD hat am heutigen Dienstag die Presseberichterstattung für die Radeon R9 Fury X freigegeben, und nun dürfen auch Benchmarks gezeigt werden. AMDs neues Flaggschiff gibt es ab 699 Euro, also zum Preis der GeForce GTX 980 Ti, balgt sich einigen Artikeln zufolge allerdings mit der GeForce GTX Titan X.

AMD denkt über seine Aufspaltung nach (Update)

Logo zu: amd
Wie Reuters berichtet, denkt der Mikroprozessor- und Grafikspezialist AMD derzeit über seine Aufspaltung sowie die Auslagerung bestimmter Geschäftsbereiche nach. Nach Angaben der Nachrichtenagentur, welche sich auf drei mit dem Thema vertraute Personen beruft, hat AMD-Chefin Lisa Su einen Finanzberater beauftragt, alle Optionen zu prüfen.

AMD trickst über Treiber und lässt R300-Serie besser aussehen

Logo zu: amd
AMD hat am heutigen Tag offiziell der Presse die Freigabe für Informationen und Benchmarks zur Radeon-R-300-Reihe gestattet – nicht aber für Fury X. Diese Informationen dürfen erst ab dem 24. Juni 2015 veröffentlicht werden. Dafür gab es dann heute erste offizielle Benchmarks zur R7 360 bis zur R9 390X. Aber AMD hat die Benchmarks etwas schöner präsentieren lassen, als diese eigentlich sind – der Treiber macht es möglich.

Von Radeon R7 360 bis Radeon R9 390X – alle Daten und Preise bekannt

Logo zu: amd
Offiziell soll es erst morgen detaillierte Daten zur "neuen" AMD Radeon-R300-Reihe geben. Doch wie bei der Radeon R9 Fury X sind nun bereits alle Eckdaten im Web dargestellt. Präsentationsfolien von AMD gibt es inzwischen ebenfalls zur Genüge im Internet. Diese zeigen nun die neuen Taktraten der wieder aufgelegten Chips Bonaire, Pitcairn, Tonga und Hawaii. Ebenfalls hat AMD bereits Preise zur neuen Serie verraten.

AMD-Präsentationsfolien verraten alle Eckdaten zur Radeon Fury X

Logo zu: amd
Eigentlich wollte AMD detaillierte Informationen zum kommenden Grafikkarten-Flaggschiff Radeon Fury X noch ein Weilchen unter Verschluss halten, doch das Web quillt derzeit über vor Präsentationsfolien, die nun im Detail Aufschluss geben, mit was man rechnen kann. Dazu wurden nun auch erste 3DMark-Benchmarks im Web geleakt.

Die schnellste Grafikkarte: Radeon Fury X für 649 US-Dollar (Update)

Logo zu: amd
Die Katze ist aus dem Sack. AMD hat die Verfügbarkeit der Radeon Fury X zum 24. Juni 2015 bekannt gegeben und spricht von der schnellsten Grafikkarte, bezieht dies aber erst einmal nur auf das eigene Produktportfolio. Insgesamt drei Varianten von Fury sollen zum Start verfügbar sein.

AMD Fury anscheinend so schnell wie GeForce GTX Titan X - erste Benchmarks geleakt

Logo zu: amd
AMD hält weiterhin die Hand auf Fury und detaillierte Informationen, und wie so üblich: je näher die Vorstellung rückt, desto mehr Leaks gibt es. Ab sofort ist nur noch die Rede von Fury X – die kürzlich erwähnten Bezeichnungen XT, Pro und Nano tauchen aktuell überhaupt nicht mehr auf. Die Eckdaten wollen nun auch grob bekannt sein, aber besser noch: es gibt erste Benchmarks.

Ernüchterung: AMD startet am 16. Juni ein Rebranding mit Radeon-R300-Reihe

Logo zu: amd
AMD hat offiziell bestätigt, am 16. Juni 2015 mit seiner neuen Radeon-R300-Grafikkarten-Serie zu starten. Doch langsam stellt sich bereits Ernüchterung ein, denn mehr und mehr Informationen scheinen zu bestätigen, dass hier nichts neu wird, sondern es sich tatsächlich um umbenannte Modelle bereits bekannter Grafikchips handeln wird. So wird uns dann zum dritten Mal ein Radeon-HD-7800-Chip präsentiert, dieses Mal eben unter dem Namen R7 370(X). Der einzig neue Chip – Fiji aka Fury – hingegen wird am 16. Juni wohl noch nicht gezeigt werden.

AMD Fiji: Topmodell kommt in drei Varianten

Logo zu: amd
Es ist inzwischen wohl gesichert, dass AMD seine kommenden Topmodelle mit Fiji-GPU unter dem Namen Fury vorstellen wird. Aus Fernost folgt nun noch die Information, dass Fury gleich in drei Versionen an den Start gehen soll, und zwar als Fury Pro, Fury XT und Fury Nano.

AMD zeigt erstmals Fiji und kündigt die Grafikkarten für den 16. Juni an

Logo zu: amd
Nun ist es offiziell: AMDs kommendes High-End-Modell, welches derzeit unter dem Codenamen Fiji geführt wird, soll am 16. Juni 2015 offiziell vorgestellt werden, und zwar auf der Spielemesse E3. Das verkündete AMDs CEO Lisa Su auf einer Pressekonferenz auf der Computex und hielt die GPU in die Kameras.

AMDs nächste APU-Generation Carrizo zum Windows-10-Verkaufsstart

Logo zu: amd
Im Rahmen der momentan stattfinden Computermesse Computex gab AMD mehr zur nächsten APU-Generation mit dem Codenamen Carrizo bekannt. Carrizo-APUs, die im Laufe des Sommers für Notebooks in Endprodukten erscheinen werden, kommen mit neuer Technik in den TDP-Stufen von 15 und 35 Watt und sollen gegenüber den Vorgängergenerationen vor allem in puncto Leistungsaufnahme ein Fortschritt sein.

Neuer AMD-Grafikkarten-Treiber soll mehr Performance in Witcher 3 und Project CARS bringen

Logo zu: amd
Kürzlich angekündigt, nun veröffentlicht: AMDs Radeon-Treiber Catalyst 15.5 Beta steht zum Download bereit. Und die Fans haben dringend auf den Treiber gewartet, denn AMD hatte mit Performance-Problemen unter The Witcher 3: Wild Hunt und Project CARS zu kämpfen. Exakt diese Probleme soll der neue Treiber angehen.

AMD-Video zur R300-Grafikkarte - aber keine Präsentation auf der Computex

Logo zu: amd
Wirklich Neues zur kommenden R300-Grafikkarten-Reihe gibt es nicht - ein kurzes Video von AMD, ja, aber keine handfesten Informationen. Bisherige Gerüchte sprachen davon, dass AMD die neuen Modelle erstmals auf der Computex präsentieren wolle, sie allerdings erst offiziell zur E3 vorstellen würde. Dies stimmt angeblich auch nicht mehr.

Markteinführung Godavari: AMD A10-7870K

Logo zu: amd
AMDs Kaveri-Refresh-APUs unter dem Codenamen Godavari sind nun offiziell. Mit der A10-7870K APU stellt der Hersteller eine leicht überarbeitete Fassung seiner bisherigen Kaveri-Modelle vor, welche über mehr Takt bei Grafikeinheit und CPU-Kernen verfügen. Der Preis soll identisch bleiben.

ASUS-Leak zur Radeon R9 390X - offenbar nur Hawaii als Basis (Update)

Logo zu: amd
Der Launch der neuen AMD Radeon-300-Grafikkarten könnte sich zu einer Überraschung entwickeln - oder vielleicht auch weniger überraschend werden. Nachdem bislang davon ausgegangen wurde, dass lediglich die Radeon R9 390 und R9 390X auf neuen Chips aufsetzen werden, scheint sich diese Annahme nicht zu bestätigen.

Witcher 3: AMD-Vorwürfe gegen NVIDIAs GameWorks-Programm

Logo zu: amd
Und wieder hat AMD einen offenen Schlagabtausch gegen NVIDIAs GameWorks-Programm eröffnet. Die neuerlichen Vorwürfe beziehen sich auf The Witcher 3: The Wild Hunt und einen erst jüngst hinzugefügten GameWorks-Code. Gar von Sabotage spricht AMDs Richard Huddy.

AMD-Grafikkartentreiber Catalyst 15.5 Beta soll in Kürze erscheinen

Logo zu: amd
AMD verspricht die baldige Veröffentlichung neuer Grafiktreiber. Der Catalyst 15.5 Beta soll insbesondere Leistungsverbesserungen für die beiden Spiele "Project CARS" und "The Witcher 3: Wild Hunt" bringen. Wie genau diese Verbesserungen aussehen werden, ob es CrossFire-Unterstützung für "The Witcher 3: Wild Hunt" geben wird und wann man die Treiber zum Download freigeben will, lässt AMD allerdings offen.

AMD R9 380 und 380X: Umbenannte Modelle mit mehr Speicher und mehr Takt

Logo zu: amd
Wieder gibt es in der Gerüchteküche neue Informationen zur kommenden AMD Radeon-R300-Reihe, dieses Mal zu den Modellen R9 380 und R9 380X. Die neuen Informationen bestätigen unterdessen einerseits, dass AMD schlicht nur die R9-290-Serie als Basis verwendet, doch sollen die neuen 300er-Modelle mit mehr Takt und mehr Speicher an den Start gehen.

AMDs neue Fiji-GPUs sollen im Juni zur E3-Messe erscheinen

Logo zu: amd
Dass AMD noch in diesem Jahr seine neuen Grafikchips in Form der Radeon R9 390 und R9 390X vorstellen wird, ging aus der letzten Pressekonferenz mit AMDs Geschäftsführerin bereits hervor. Nun gibt es neuerliche Gerüchte zur Vorstellung. So sollen die Karten Anfang Juni 2015 erstmals gezeigt werden, die Vorstellung und Markteinführung soll dann zwischen dem 16. und 18. Juni 2015 anlässlich der E3-Messe erfolgen.

AMDs neue Fiji-GPUs sollen im Juni zur E3-Messe erscheinen

Logo zu: amd
Dass AMD noch in diesem Jahr seine neuen Grafikchips in Form der Radeon R9 390 und R9 390X vorstellen wird, ging aus der letzten Pressekonferenz mit AMDs Geschäftsführerin bereits hervor. Nun gibt es neuerliche Gerüchte zur Vorstellung. So sollen die Karten Anfang Juni 2015 erstmals gezeigt werden, die Vorstellung und Markteinführung soll dann zwischen dem 16. und 18. Juni 2015 anlässlich der E3-Messe erfolgen.

AMDs Radeon-R300-Reihe für den OEM- und mobilen Bereich gestartet - Rebrandings

Logo zu: amd
AMDs neue Radeon-Grafikkarten-Reihe der 300er-Serie wurde gestartet, allerdings nur für den OEM-Bereich und das mobile Segment. Leider erfüllten sich die Befürchtungen, welche als Gerüchte schon seit Monaten im Web kursieren: Es handelt sich dabei um bereits vorhandene Modelle, welche AMD schlicht umbenannte und nur wenige Änderungen bieten.

Aktuelle Artikel

Performance-Schub für Radeon R-200 Grafikkarten durch Catalyst 15.5 Beta?23.06.2015 | Grafikkarten
Performance-Schub für Radeon R-200 Grafikkarten durch Catalyst 15.5 Beta?

Besitzer von Radeon-R200-Grafikkarten könnten möglicherweise einen Grund haben, sich auf einen neuen Grafikkarten-Treiber von AMD zu freuen. Nach bisherigen Berichten zur Radeon-R300-Reihe bringt der neue Betatreiber in einigen Spielen einen deutlichen Leistungszuwachs – aber er ist noch nicht für Radeon-R200-Grafikkarten freigegeben. Wir haben uns das doch einmal aus der Nähe angeschaut.
Cherry MX-Board 6.0 mit RealKey-Technik im Test16.06.2015 | Peripherie
Cherry MX-Board 6.0 mit RealKey-Technik im Test

Ohne Zweifel darf man den Hersteller Cherry als führenden Anbieter von Eingabegeräten bezeichnen. Für Spieler ist Cherry ebenfalls ein Begriff, liefert das Unternehmen doch die auf dem Markt beliebtesten mechanischen Schalter. Die Cherry-MX-Switches kommen fast in jedem hochwertigen Gaming-Keyboard zum Einsatz. Doch der Tastaturspezialist geht heute einen Schritt weiter. Mit der Präsentation des Cherry MX-Boards 6.0 führt man erstmals die RealKey-Technologie ein. Unser Test klärt, um was es sich handelt.
Neuer Downblower: Noctua NH-C14S im Test10.06.2015 | Gehäuse & Kühlung
Neuer Downblower: Noctua NH-C14S im Test

Eigentlich ist die typische Tower-Bauform bei CPU-Kühlern bei Mainboard-Herstellern eher unbeliebt. Es fehlt die in vielen Design-Guides von AMD oder Intel beschriebene Abluft auf Mainboard-Bauteile. Von daher gibt es unter den belesenen Anwendern immer wieder Vorlieben für Modelle mit Top-/Downblowern. Noctua würdigt diese Gruppe durch seine Neuvorstellung NH-C14S. Unser Test klärt, was der Premiumhersteller von CPU-Kühlern hier geschaffen hat.
Mehr Testberichte