Nachrichten und Artikel über "Amd"

AMD RX 480: Nun ist auch Sapphires Nitro-Version da

Logo zu: amd
Hat man Interesse an AMDs Radeon-RX-480-Grafikkarte, dann findet man aktuell vorrangig Angebote des Referenzdesigns. So schlecht mag das in manchen Fällen gar nicht sein, doch die Fangemeinde wartet hoffnungsvoll auf die Board-Partner-Produkte. Der "Rote Teufel" von PowerColor wurde erst kürzlich angekündigt, nun folgt Sapphire mit der Radeon RX 480 Nitro. Andere Kühllösung, höhere Taktraten und 249 Euro als 4-GByte-Version – dann aber in Hardware verdrahtet?

AMD Radeon Software Crimson Edition 16.7.2 WHQL veröffentlicht

Logo zu: amd
AMDs Grafiktreiber "Radeon Software Crimson Edition 16.7.2", der zuvor schon als Hotfix angeboten wurde, ist ab sofort in einer WHQL-zertifizierten Fassung verfügbar. Dieser Treiber bringt einen Kompatibilitätsmodus für das Referenzdesign der Radeon RX 480, der einen spezifikationskonformen Stromverbrauch sicherstellt. Zudem wurde Vulkan für DOOM aktiviert – inklusive Async Compute und Shader Intrinsics.

AMD will die Radeon-RX-480-Probleme per Treiber-Update lösen

Logo zu: amd
AMD hat offenbar ein erstes Statement zur festgestellten PCI-Express-Spezifikationsverletzung abgegeben. Demnach wird man das Problem nicht über ein Firmware-Update der Grafikkarte angehen wollen, sondern vielmehr über ein Treiber-Update. Am kommenden Dienstag, den 5. Juli 2016, soll es weitere Informationen des Herstellers zum Thema geben.

AMD startet anlässlich der Radeon RX 480 neues Internetportal: Radeon.com

Logo zu: amd
Wie AMD im Vorfeld zum Launch der Grafikkarte Radeon RX 480 schon angedeutet hat, geht man nun in die Vollen und will sich ein neues Image aufbauen. Dazu zählt für den Hersteller intern offenbar auch eine separate Internetpräsentation abseits der AMD-eigenen Webseite. Radeon.com ist nun am Start, erst einmal noch etwas karg, aber wohl auf dem Weg, in Konkurrenz zu NVIDIAs GeForce.com zu treten.

RX 480 verkauft sich offenbar wie geschnitten Brot - AMD-Manager sieht Spezifikationsverletzung als Einzelfälle

Logo zu: amd
Es gibt Neuigkeiten an der Radeon-RX-480-Front. Die gestern vorgestellte Grafikkarte kommt offenbar bei den Kunden weltweit gut an und scheint sich erfolgreich zu verkaufen. Darüber hinaus gibt es aber auch auf der technischen Seite einige Informationen zu erhaschen. Treiberfehler, Einzelfälle und eine Ankündigung zur Überprüfung im Detail.

AMD Radeon RX 480: Neue Grafikkarte mit vielen Ecken und Kanten im Test

Logo zu: amd
Hier ist sie nun endlich: AMDs Radeon RX 480 gibt als erste Grafikkarte im AMD-Lager in 14-nm-Technik ihr Stelldichein. Den Markt soll sie überzeugen durch Spieleleistung, welche in 2.560er-Auflösung ausreichend sein soll. Deutlich effizienter will man in der Leistungsaufnahme sein, und lediglich 199 US-Dollar soll es kosten. Das hört sich alles verlockend an, doch die Schachtel hat auch einige Überraschungen parat. Unser Test klärt die Details.



AMD Radeon RX 480 - Gerüchte und Infos, wohin man nur blickt

Logo zu: amd
Der nächste große Grafikkarten-Launch steht bevor. Angeblich will AMD bereits am kommenden 29. Juni 2016 seine erste Grafikkarte in 14-nm-Fertigung vorstellen. Der Name: Radeon RX 480. Und sie soll alles zu bieten haben, was das Spielerherz begehrt. Informationen, ob wahr oder nicht, finden sich inzwischen fast stündlich im Web ein, dieses Mal gibt es auch Spiele-Benchmarks.

AMD Starship soll 2018 mit 48 CPU-Kernen angeblich Server erobern

Logo zu: amd
Erst kürzlich berichteten wir über AMD-Server-Pläne zu einer 32-Kern-CPU mit dem Codenamen Naples, welche im kommenden Jahr erscheinen soll. Nun gibt es neuerliche Gerüchte über ein Projekt Starship, welches bereits ein Jahr später starten soll. Dabei soll es sich um einen High-End-Server-Prozessor handeln, welcher auf 48 Prozessoren blickt und 96 Threads handhaben kann. Diese Modelle sollen dann gar bereits in 7-nm-Technik gefertigt werden.

AMD Radeon RX 480: Weitere Informationen kurz vor dem Start der neuen Grafikkarte

Logo zu: amd
Am 29. Juni 2016 soll die Vorstellung der AMD Radeon RX 480 erfolgen, AMDs erste Grafikkarte in 14-nm-Fertigungstechnik, welche sich mit einem Preis von 199 US-Dollar an das gehobene Mainstream-Segment richtet und preisbewusste Spieler für sich gewinnen möchte. Ganz offensichtlich hat AMD bereits die Testmuster an die Pressevertreter verschickt, denn erste Meldungen und Fotos von verschiedenen Redaktionen diesbezüglich gingen online. Aber auch Preise zu einer 8-GByte-Version sind inzwischen bekannt.

AMD bringt neues Overclocking-Tool im Zuge der Radeon-RX-480-Vorstellung

Logo zu: amd
Große Ziele hat AMD sich gesteckt. Das Image im Bereich Grafikkarten möchte man aufpolieren, wie wir bereits berichtet haben. Unter den fünf Punkten, die im Zuge dessen aufgezählt wurden, gehörten unter anderem bessere Treiber und bessere Overclocking-Möglichkeiten. Während man bessere Treiber bereits präsentiert hatte, stehen bessere OC-Möglichkeiten noch aus. Das soll sich bald ändern.

AMD arbeitet angeblich an der Server-CPU Naples: 32 Kerne und 64 Threads

Logo zu: amd
Fudzilla berichtet über einen Serverprozessor mit dem Codenamen "Naples" (Neapel), der auf AMDs kommender Zen-Architektur basiert. Diese CPU soll über 32 Kerne verfügen und 64 Threads parallel ausführen können. Neben 512 KByte L2-Cache pro Kern soll es 64 MByte L3-Cache geben, dazu acht Speicherkanäle und 128 PCIe-Lanes der dritten Generation.

AMD präsentiert die Radeon RX 470 und RX 460, und neue Kampagne soll das Image aufpolieren

Logo zu: amd
Eine Ankündigung zur Radeon RX 480 mit dürftigen Informationen gab es bereits vor einigen Tagen. Heute folgt auf der E3-Messe die Vorstellung der kleineren Modelle Radeon RX 470 und RX 460, allerdings ebenfalls ohne konkrete Details. Unterdessen gibt es Hinweise, dass AMD im Zuge der neuen Radeon-Grafikkarten auch eine neue Kampagne plant, die das Image des Grafikchip-Herstellers aufpolieren soll.

Neue Grafikkartentreiber von AMD und NVIDIA für neue Spieltitel veröffentlicht

Logo zu: amd
Neue Spiele stehen vor der Haustür und so ist es abermals an den Grafikkartenherstellern, optimierte Treibermodelle für ihre Grafikkarten zur Verfügung zu stellen. So präsentiert AMD den aktuellen Treiber 16.6.1 Crimson Edition und NVIDIA den GeForce-Treiber 368.39 WHQL – beide natürlich mit Support für Mirror's Edge Catalyst, aber auch für andere Titel und mit dem einen oder andern Bugfixing.

Kommende Apple-PCs sollen abermals mit Grafikkarten von AMD bestückt werden - Polaris erhält Zuschlag

Logo zu: amd
Im Rennen um den Grafikkartenzulieferer für kommende Apple-Computer soll AMD abermals den Zuschlag erhalten haben. Das gelte aktuell für das kommende MacBook Pro und die neuen iMacs. Auch der neue Mac Pro erhalte abermals eine Grafikkarte mit AMD-Chip.

AMD kündigt Radeon RX 480 an: Polaris startet unter 200 US-Dollar (Update)

Logo zu: amd
Während NVIDIA für seine neuen Pascal-Modelle GeForce GTX 1080 und 1070 offiziell 699 bzw. 449 US-Dollar zuzüglich Mehrwertsteuer aufruft – im eigenen Online-Shop verkauft NVIDIA die GeForce GTX 1080 Founders Edition derzeit für 789,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer –, startet AMDs Polaris zum Schnäppchenpreis von 199 US-Dollar und soll dennoch VR-tauglich sein. Dieser Plan könnte aufgehen!

AMD zeigt neue APUs auf der Computex - auch Zen zeigt sich

Logo zu: amd
Während AMD mit "Bristol Ridge" und "Stoney Ridge" seine siebte APU-Generation auf den Markt bringt, welche neue Stromsparfunktionen sowie höhere Taktraten bietet, warten die Fans der Marke auf einen wirklichen Neuanfang. Dieser soll mit "Summit Ridge" und der Zen-Architektur in der zweiten Jahreshälfte erfolgen. Auf der Computex in Taiwan zeigt AMD lauffähige Muster.

Interne Machtkämpfe: Angebliche Versuche, die Grafiksparte wieder von AMD abzuspalten

Logo zu: amd
Während AMD gerade seinen Polaris Tech Day mit der Presse in Macau beendet hat und die Öffentlichkeit mit Spannung Detail-Informationen zu den neuen Grafikkartenchips des Herstellers erwartet, spricht Kyle Bennett von HardOCP von massiven internen Streitigkeiten. Demnach sollen sich verschiedene Lager im Hause AMD gebildet haben, wovon eines die Rückkehr hin zur eigenständigen Firma ATI fordere.

AMD bereitet erste Prozessoren für den Sockel AM4 vor

Logo zu: amd
AMD hat seinen "BIOS and Kernel Developer's Guide for AMD Family 15h Models 60h-6Fh Processors", welcher bisher die Carrizo-APUs auf Basis der Excavator-Architektur dokumentierte, auf die Version 3.05 aktualisiert. Neu hinzugekommen ist der Sockel AM4, der DDR4-Unterstützung für Desktop-PCs ermöglicht und auch von den kommenden Zen-Prozessoren genutzt werden soll. Das klingt nach Bristol Ridge, was nicht weiter wundern sollte, will AMD die Vorstellung doch aller Voraussicht nach vorziehen.

Erste Benchmarks zur AMD Radeon R9 480(X) und NVIDIA GTX 1070 aufgetaucht

Logo zu: amd
Mit seiner GeForce GTX 1080 auf Basis der neuen Pascal-Architektur hat NVIDIA bereits mächtig vorgelegt. Während man noch auf eine Verfügbarkeit des teuren High-End-Modells wartet, sind nun erste Benchmarks zur kleineren Variante GeForce GTX 1070 aufgetaucht, aber auch zu AMDs Polaris-10-Grafikkarten, welche angeblich unter den Bezeichnungen Radeon R9 480 und Radeon R9 480X in den Markt gelangen sollen.

Analysten: AMD steigert Marktanteile im Grafikkartensektor

Logo zu: amd
Obwohl der PC-Markt und damit auch der Grafikkartenmarkt im ersten Quartal 2016 um etwas mehr als 10 Prozent nachgab, konnte AMD seine Anteile im Grafikkarten-Geschäft steigern. Dies geht aus einer Analyse der Marktbeobachter von Mercury Research hervor.

AMD und NVIDIA mit Grafiktreibern für DOOM

Logo zu: amd
Von den beiden Grafikchip-Spezialisten AMD und NVIDIA kommen neue Treiber, die vor allem beim kürzlich veröffentlichten Ego-Shooter DOOM* Performance-Steigerungen versprechen. Aber auch andere Bereiche erhalten Verbesserungen.

Aktuelle Artikel

NVIDIA Pascal-Architektur: GeForce GTX 1060, 1070 und 1080 im Test19.07.2016 | Grafikkarten
NVIDIA Pascal-Architektur: GeForce GTX 1060, 1070 und 1080 im Test

Am heutigen 19. Juli 2016 präsentiert NVIDIA den dritten im Bunde seiner neuen Pascal-Grafikkarten-Architektur in 16-nm-Fertigung. Die GeForce GTX 1060 mit 6 GByte Hauptspeicher stellt des Herstellers Antwort auf AMDs Radeon RX 480 dar. Auf die GeForce GTX 1070 und GTX 1080, welche NVIDIA bereits zuvor vorgestellt hatte, gibt es von AMD noch keine Antwort. Wir präsentieren euch heute alle drei neuen NVIDIA-Spieler ausführlich im Test.
DOOM im Test05.07.2016 | Sonstige Reviews
DOOM im Test

Nachdem id Software im Jahre 1993 eine Videospiel-Revolution mit DOOM gelang, hat derselbe Entwickler nun im Jahre 2016 einen Reboot auf den Markt gebracht. Dabei hat man versucht, das alte Gameplay beizubehalten und neuere Einflüsse zu vermeiden. Nun sind heutzutage Dinge wie beispielsweise das Nachladen einer Waffe kaum noch wegzudenken. Somit kommt die Frage auf, ob es id Software tatsächlich gelungen ist, einen Old-School-Shooter zu entwickeln, der uns auch heute begeistern kann. Unser Test liefert die Antwort.
AMD Radeon RX 480 - hart auf Kante gebaut29.06.2016 | Grafikkarten
AMD Radeon RX 480 - hart auf Kante gebaut

Hier ist sie nun endlich: AMDs Radeon RX 480 gibt als erste Grafikkarte im AMD-Lager in 14-nm-Technik ihr Stelldichein. Den Markt soll sie überzeugen durch Spieleleistung, welche in 2.560er-Auflösung ausreichend sein soll. Deutlich effizienter will man in der Leistungsaufnahme sein, und lediglich 199 US-Dollar soll es kosten. Das hört sich alles verlockend an, doch die Schachtel hat auch einige Überraschungen parat. Unser Test klärt die Details.
Mehr Testberichte