Nachrichten und Artikel über "Radeon"

Sapphire R9 Fury Tri-X mit fetter Luftkühlung im Test

Logo zu: radeon
Lange genug gewartet haben wir prinzipiell, aber auch weiterhin sieht der Markt außer ASUS und Sapphire keine Angebote zur AMD Radeon R9 Fury. Dabei hatte AMD die Radeon R9 Fury doch am 10. Juli 2015 offiziell vorgestellt. Damit bleibt uns aktuell eben auch nur der Griff zur Sapphire R9 Fury Tri-X, welche ein von AMD gewähltes Paradebeispiel darstellt, wie AMD sich die luftgekühlte Version vorstellt. Unser Test klärt die Details.



AMD: Radeon R9 370X ist nicht für den europäischen Markt bestimmt

Logo zu: radeon
Schon vor Wochen waren Gerüchte aufgetaucht, dass AMD eine Radeon R9 370X ins Rennen schicken würde. Da zur gleichen Zeit auch hinreichend Gerüchte zur GeForce GTX 950 kursierten, ging man davon aus, dass dies AMDs Antwort sein könnte. Dies ist nun allerdings erst einmal vom Tisch, denn der Hersteller bestätigte nun, dass die R9 370X lediglich für den chinesischen Markt bestimmt sei.

Leak: AMDs Eckdaten zur Radeon R9 Nano veröffentlicht

Logo zu: radeon
Angeblich soll AMD am morgigen 27. August 2015 die neue Radeon-Grafikkarte R9 Nano vorstellen. Heute finden sich nun im Web bereits Präsentationsfolien von AMD, welche die offiziellen Eckdaten der Grafikkarte preisgeben. Wie so oft bei den "Lecks" lässt es sich auf wenige Seiten festmachen, und abermals ist es die Seite Videocardz, welche in diesem Fall AMD-Dokumente vor Freigabe ins Netz stellen.

AMD gibt erste Details zu R9 Nano bekannt: schneller und deutlich effizienter als R9 290X

Logo zu: radeon
AMD-Fans erwarten die Vorstellung des dritten Fiji-Ablegers mit Namen Radeon R9 Nano. Bislang war lediglich bekannt, dass es sich um ein sehr kurzes Grafikkartendesign handeln werde, welches insbesondere bei der Leistungsaufnahme punkten soll. Nun hat AMD erste Informationen zur kommenden Grafikkarte bekannt gegeben. Etwa 10 Prozent schneller als eine Radeon R9 290X, dafür aber klar effizienter bezüglich der Leistungsaufnahme.

AMD Radeon R9 Nano: Vorstellung angeblich am 27. August 2015

Logo zu: radeon
Die Gerüchteküche war ein Weilchen verstummt um AMDs letzten neuen Ableger der R300-Reihe: die Radeon R9 Nano. Nun nimmt sie erst einmal wieder etwas Fahrt auf, denn das angebliche Vorstellungsdatum wurde geleakt. Kommende Woche, am 27. August 2015, soll es angeblich so weit sein. Andere Berichte mahnen hingegen, dass man das Datum mit Vorsicht genießen sollte. Es scheint also etwas im Busch zu sein.

AMD Fury X - Besserung beim Pumpenfiepen

Logo zu: radeon
Mit der Vorstellung der Radeon R9 Fury X präsentierte AMD eine neue High-End-Grafikkarte mit Stärken und Schwächen. Neben einer guten Performance auf der Habenseite war auf der Sollseite vorrangig das Geräusch der Wasserpumpe des AiO-Kühlers zu bemängeln. AMD kündigte Besserung bei den Modellen für die Endkunden an. Ein solches Modell haben wir uns nun besorgt und neu vermessen.

AMD Radeon R9 390X - Hawaii in neuen Gewändern

Logo zu: radeon
AMD hat seine Radeon-R300-Serie vorgestellt und dabei nicht nur mit neuen Chips wie dem R9 Fury X geglänzt. Das Gros der R300-Reihe besteht aus umbenannten älteren Modellen und einer Verschlankung des eigenen Produktangebotes. Was sich hinter der "neuen" R9 390X verbirgt, klären wir heute anhand unseres Testartikels zur Sapphire Radeon R9 390X Tri-X. Diese muss sich dabei mit der letzten Variante der Sapphire R9 290X Tri-X mit 8 GByte messen.



AMD R9 Fury hat den Handel erreicht - teurer als erwartet

Logo zu: radeon
AMDs Radeon R9 Fury startete in der Berichterstattung etwas früher als erwartet, aber die Markteinführung ließ auf sich warten. Bislang ging man davon aus, dass die Fury-Modelle erst ab Mitte der kommenden Woche verfügbar sind, doch nun finden sich erste Angebote im Handel – aber nur von Sapphire.

Radeon R9 Fury Nano kommt bereits im August 2015

Logo zu: radeon
Insgesamt drei Grafikkarten auf Basis des neuen Fiji-Chips hat AMD versprochen. Bislang stellte man mit der R9 Fury X und der R9 Fury zwei Ableger vor. Die R9 Fury Nano wird die dritte Grafikkarte im Bunde, zu der bislang noch kein offizielles Vorstellungsdatum kommuniziert wurde – bis jetzt.

Markteinführung Radeon R9 Fury gestartet - noch keine Verfügbarkeit

Logo zu: radeon
Am heutigen 14. Juli 2015 sind der offizielle Marktstart und Vorstellungstermin von AMDs neuer Grafikkarte Radeon R9 Fury. So finden sich damit auch heute die ersten Preislistungen in Online-Shops ein, allerdings lediglich für ein Modell von ASUS und zwei Modelle von Sapphire. Verfügbar sind die Produkte hingegen noch nicht.

Radeon R9 Fury X - wohl billige Alufolie genommen?

Logo zu: radeon
Nach unserem Artikel zur AMD Radeon R9 Fury X hat AMD nicht nur Lob erfahren, sondern auch deutliche Kritik. Ein Punkt geht ganz klar an das vorhandene Fiepgeräusch der Wasserpumpe. Genau hier grenzt ein Leser und Besitzer der Grafikkarte nun näher ein. Es handelt sich dabei weniger um ein Pumpenproblem durch Luft und Befüllung, als vielmehr um ein reguläres Spulenfiepen in der Pumpe.

Eckdaten der Radeon R9 Fury - Start am 14. Juli 2015

Logo zu: radeon
Die Vorstellung von AMDs Flaggschiff Radeon R9 Fury X ist erfolgt – aktuell gilt es, auf die nächst kleinere Version mit HBM-Speicher zu warten. Diese wird auf den Namen R9 Fury hören und soll bereits in sieben Tagen veröffentlicht werden. Das Datum und die Eckdaten zum kommenden Modell finden sich jetzt bereits im Netz.

AMDs Furie gibt ihr Stelldichein: Radeon R9 Fury X im Test

Logo zu: radeon
AMD hat seine bislang schnellste Grafikkarte vorgestellt und sie Radeon R9 Fury X genannt. Fury X startet dabei den unmittelbaren Angriff auf NVIDIAs Flaggschiffe GeForce GTX 980 Ti und GeForce GTX Titan X. Das ist eine nicht einfache Aufgabe, denn NVIDIA hat mächtig vorgelegt. Zu Preisen um 700 Euro muss AMD unter Beweis stellen, wie sehr seine Furie wüten kann – unser Test klärt die Detailfragen.



AMD Radeon R9 Fury X schon ausverkauft

Logo zu: radeon
Gestern veröffentlichte AMD seine neue Radeon-R9-Fury-X-Grafikkarte – nicht einmal 24 Stunden später ist offenbar kein Stück mehr verfügbar. Der Kracher schlechthin, oder sind es Enthusiasten, die Probekäufe tätigen mit dem Wissen um Rückgaberecht? Hat AMD zu geringe Stückzahlen aufgelegt?

AMD veröffentlicht Radeon R9 Fury X zum Preis von 699 Euro

Logo zu: radeon
Das Warten hat ein Ende: AMD hat am heutigen Dienstag die Presseberichterstattung für die Radeon R9 Fury X freigegeben, und nun dürfen auch Benchmarks gezeigt werden. AMDs neues Flaggschiff gibt es ab 699 Euro, also zum Preis der GeForce GTX 980 Ti, balgt sich einigen Artikeln zufolge allerdings mit der GeForce GTX Titan X.

AMD trickst über Treiber und lässt R300-Serie besser aussehen

Logo zu: radeon
AMD hat am heutigen Tag offiziell der Presse die Freigabe für Informationen und Benchmarks zur Radeon-R-300-Reihe gestattet – nicht aber für Fury X. Diese Informationen dürfen erst ab dem 24. Juni 2015 veröffentlicht werden. Dafür gab es dann heute erste offizielle Benchmarks zur R7 360 bis zur R9 390X. Aber AMD hat die Benchmarks etwas schöner präsentieren lassen, als diese eigentlich sind – der Treiber macht es möglich.

Von Radeon R7 360 bis Radeon R9 390X – alle Daten und Preise bekannt

Logo zu: radeon
Offiziell soll es erst morgen detaillierte Daten zur "neuen" AMD Radeon-R300-Reihe geben. Doch wie bei der Radeon R9 Fury X sind nun bereits alle Eckdaten im Web dargestellt. Präsentationsfolien von AMD gibt es inzwischen ebenfalls zur Genüge im Internet. Diese zeigen nun die neuen Taktraten der wieder aufgelegten Chips Bonaire, Pitcairn, Tonga und Hawaii. Ebenfalls hat AMD bereits Preise zur neuen Serie verraten.

AMD-Präsentationsfolien verraten alle Eckdaten zur Radeon Fury X

Logo zu: radeon
Eigentlich wollte AMD detaillierte Informationen zum kommenden Grafikkarten-Flaggschiff Radeon Fury X noch ein Weilchen unter Verschluss halten, doch das Web quillt derzeit über vor Präsentationsfolien, die nun im Detail Aufschluss geben, mit was man rechnen kann. Dazu wurden nun auch erste 3DMark-Benchmarks im Web geleakt.

Die schnellste Grafikkarte: Radeon Fury X für 649 US-Dollar (Update)

Logo zu: radeon
Die Katze ist aus dem Sack. AMD hat die Verfügbarkeit der Radeon Fury X zum 24. Juni 2015 bekannt gegeben und spricht von der schnellsten Grafikkarte, bezieht dies aber erst einmal nur auf das eigene Produktportfolio. Insgesamt drei Varianten von Fury sollen zum Start verfügbar sein.

Spezifikationen und erste Preislistungen zur kommenden Radeon-R-300-Serie

Logo zu: radeon
Am kommenden Dienstag will AMD seine "neue" Grafikkartenreihe Radeon R300 starten. Wie so oft kurz vor Neuvorstellungen, kommt es zu ersten Leaks. Nun sind bereits Preislistungen zu Gigabyte-, MSI- und Sapphire-Modellen aufgetaucht – ebenso die Eckdaten anhand einer MSI-Produktreihe. Überraschung: AMD benennt nun sogar die Codenamen der Chips um.

Aktuelle Artikel

AMD Radeon R9 Fury - Mangelware im Test31.08.2015 | Grafikkarten
AMD Radeon R9 Fury - Mangelware im Test

Lange genug gewartet haben wir prinzipiell, aber auch weiterhin sieht der Markt außer ASUS und Sapphire keine Angebote zur AMD Radeon R9 Fury. Dabei hatte AMD die Radeon R9 Fury doch am 10. Juli 2015 offiziell vorgestellt. Damit bleibt uns aktuell eben auch nur der Griff zur Sapphire R9 Fury Tri-X, welche ein von AMD gewähltes Paradebeispiel darstellt, wie AMD sich die luftgekühlte Version vorstellt. Unser Test klärt die Details.
Einsteiger-SSD: Crucial BX100 im Test20.08.2015 | Storage & Speicher
Einsteiger-SSD: Crucial BX100 im Test

In der Vergangenheit ist vielen SSD-Käufern Crucials MX100 ein Begriff geworden, und in vielen Heim-PCs und Spielemaschinen fand dieses Laufwerk ein neues Zuhause. Die Leistung war ordentlich und für die meisten Anwendungen locker ausreichend, die Preise dafür im Vergleich sehr günstig, und so wurde das Laufwerk oft ein Kauftipp. Die BX100 trat die Nachfolge an, und wir prüfen mal, ob sie den Erwartungen gerecht wird.
SteelSeries Apex M800 im Test04.08.2015 | Peripherie
SteelSeries Apex M800 im Test

Nachdem SteelSeries letztes Jahr mit seiner Gaming-Tastatur Apex mit Rubberdome-Technik glänzen wollte, schickt der Hersteller nun ein Jahr später seinen Bruder ins Rennen. Dieser nennt sich Apex M800 und setzt im Gegensatz zu seinem älteren Verwandten auf hauseigene mechanische Tasten, welche das Keyboard zum schnellsten der Welt machen sollen. Wir hatten die Apex M800 für euch im Haus und wollen euch in unserem heutigen Test ihre Stärken und Schwächen präsentieren.
Mehr Testberichte