Nachrichten und Artikel über "Radeon"

AMDs Radeon R9 285 im Test - mehr Power und weniger Energie

Logo zu: radeon
Mehr Effizienz beim Stromverbrauch bei gesteigerter Performance. Das soll sich hinter AMDs neuer Tonga-GPU verbergen. Die Radeon R9 285 gibt den Startschuss für diese neuen Grafikkarten. Unser heutiger Test verschafft Klarheit, was tatsächlich in Tonga steckt!



Radeon R9 285 offiziell angekündigt - inklusive Spezifikationen

Logo zu: radeon
Die Vorabinformationen haben sich bewahrheitet. AMD hat im gestrigen Livestream tatsächlich die neue Radeon R9 285 vorgestellt und dabei auch deren Eckdaten bekannt gegeben. Am 2. September 2014 soll das neue Produkt mit dem neuen Tonga-Chip dann für 249 US-Dollar bei den Händlern zu haben sein. Die R9 285 löst die Radeon R9 280 ab und soll laut Hersteller zirka 15 Prozent schneller zu Werke gehen.

AMDs Radeon R9 285 mit Tonga-GPU kommt angeblich am 2. September 2014

Logo zu: radeon
Schon eine Weile geistert die kommende neue AMD-GPU mit Namen Tonga durch die Gerüchteküche. Angeblich soll es am 2. September 2014 so weit sein. An diesem Tag soll AMD die Grafikkarte mit der Bezeichnung R9 285 offiziell vorstellen. Tonga stellt dabei eine neue GPU dar, welche die Nachfolge der R9-280-Grafikkarten antreten wird.

AMD betritt die Welt der SSDs

Logo zu: radeon
Schon in der Vergangenheit überraschte AMD, als man nicht mehr mit den klassischen Produkten wie Prozessoren oder GPUs an den Start ging, sondern auch beispielsweise Arbeitsspeicher in das Portfolio aufnahm. Nun erschließt man ein neues Feld und bringt die hauseigenen SSDs.

gamescom: Neue AMD- und NVIDIA-Grafikkarten stehen in den Startlöchern

Logo zu: radeon
Die Gerüchteküche spricht nun schon eine Weile von möglichen neuen Grafikkarten von AMD und NVIDIA. Auf der diesjährigen gamescom-Messe in Köln bestätigten uns Insider nun, dass neue Modelle in den Startlöchern stehen und in den kommenden Wochen die Radeon R9 285 mit Tonga-GPU sowie die GeForce GTX 880 und 870 mit Maxwell-Architektur vorgestellt werden.

Führer durch den Dschungel: Der Guide für AMDs R-Serie-Grafikkarten

Logo zu: radeon
AMDs neue Grafikkartenreihe mit kryptischem Namen ist inzwischen komplett. Doch vielfach versteht der Endkunde nicht, was sich hinter den Namen verbirgt. Unser heutiger Guide soll durch den Dschungel an AMD-Modellen begleiten und Licht ins Dunkel bringen. Wir schaffen Klarheit, ob eine Radeon-R5-, R7- oder R9-Grafikkarte den richtigen Begleiter im heimischen Rechner darstellt.



AMDs Radeon-R9-280-Grafikkarten zum Preis ab 170 Euro - Abverkauf?

Logo zu: radeon
Eine Grafikkarte mit High-End-Ambitionen zum Preis von 170 Euro? Es ist derzeit tatsächlich möglich, denn die Preise von R9-280-Grafikkarten wurden deutlich gesenkt, wenn man dem Blick in gängige Preissuchmaschinen vertraut. Als Grund dafür könnten wieder die Gerüchte um den geplanten neuen Grafikkarten-Chip Tonga in Frage kommen.

TwinFrozr vs Hawaii: MSI R9 290X Gaming 4G im Test

Logo zu: radeon
AMDs derzeit schnellste GPU hat leider auch den Nachteil enormer Hitzeentwicklung. MSI lässt auf den R9-290X-Chip seine TwinFrozr-Kühlung los und schickt die Radeon R9 290X Gaming mit leicht erhöhten Taktraten ins Rennen. Unser Test klärt die Stärken und Schwächen des jungen MSI-Sprosses.



Grafikkarten von Gigabyte genehmigen sich über 800 Watt

Logo zu: radeon
Noch bevor die Computex eigentlich gestartet ist, zeigt Gigabyte bereits den ersten Hammer und präsentiert zwei umgebaute Grafikkarten. Durch einen neuen Kühler kann auf Stickstoff als Kühlmittel gesetzt werden, wodurch auch letztlich der Stromhunger wächst.

Kurz und knapp: MSI Radeon R9 270X Mini-ITX im Test

Logo zu: radeon
Kleine PC-Systeme im Mini-ITX-Format erfreuen sich zur Zeit steigender Beliebtheit. Nun schickt MSI eine leistungsfähige Grafikkarte ins Rennen, welche sich genau an solch kompakte Rechner wendet. Die MSI R9 270X Gaming mit dem Zusatz ITX ist dabei ebenfalls sehr kompakt gehalten und soll Platzproblemen vorbeugen. Unser heutiger Test klärt Stärken und Schwächen.



Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC im Test (Update)

Logo zu: radeon
Vor ein paar Monaten hat AMD seine R-Serie-Grafikkarten gestartet und Zug um Zug das Produktportfolio vervollständigt. Mit der R9 280 komplettiert der Hersteller die Radeon R9-Serie und wir beleuchten heute anhand der Sapphire Radeon R9 280 Dual-X, wo genau diese einzustufen ist. Dabei zeigt unser Test auch ein paar unschöne Überraschungen.

[Update 25.05.2014]: Das neue Testmuster ist inzwischen eingetroffen und geprüft. Die unschönen Überraschungen entwickelten sich vorrangig zu "schönen" und interessanten Überraschungen. Wir haben einige Kapitel des Artikels auf den neuesten Stand gebracht und/oder überarbeitet. Interessant sind hier sicherlich die Kapitel Temperaturentwicklung, Geräuschkulisse, Performance und Fazit!



Liegt die Titan Z teilweise hinter einer R9 295X2? [Update]

Logo zu: radeon
Weiterhin warten die Szene und auch der Markt darauf, dass die Dual-GPU-Grafikkarte Titan Z aus dem Hause NVIDIA verkauft werden kann. Doch der Hersteller hält die Modelle zurück und bastelt im Hintergrund an den Treibern. Erste Benchmarks suggerieren dabei, dass diese Verbesserungen auch notwendig sind.

Unvernunft im Quadrat: AMD Radeon R9 295X2 im Test

Logo zu: radeon
Heute geht es nicht um Spezifikationen, heute geht es nur um Ansehen und das Prestige, Erster am Markt zu sein. Nicht anders darf man den Auftritt von AMD mit der Vorstellung der Radeon R9 295X2 verstehen. Was ist schon Full-HD-Auflösung? Ein Nichts für diese neue Grafikkarte. 4K-Auflösung – das neue Schlagwort der Szene – muss her. Wir haben der R9 295X2 unter die Haube gesehen – in aller Ruhe!



ASUS startet die Strix-Serie bei den Grafikkarten

Logo zu: radeon
Der Hersteller ASUS führt unter seinem Label Republic of Gamers (RoC) eine neue Grafikkarten-Serie ein. Die Modelle der Strix-Reihe richten sich dabei an die Highend-Nutzer und stehen daher über den DirectCU-II-Lösungen.

Übertaktete Vapor-X: Sapphire Radeon R9 290X kommt mit Tri-X-Kühlung

Logo zu: radeon
Sapphire kündigt eine weitere Radeon-R9-290X-Grafikkarte an. Dabei trägt das Produkt den Namenszusatz Vapor-X, was für eine von Hause aus übertaktete Version steht. Dass R9-290X-Grafikkarten nicht simpel zu kühlen sind, steht fest. Dass Sapphire mit seiner Tri-X-Kühllösung hier jedoch bereits gepunktet hat, haben wir unter Beweis gestellt.

ASUS Radeon R7 250X im Test

Logo zu: radeon
AMD nutzt weiterhin die Zeit und ergänzt seine R-Serie um neue Modelle, um damit Stück für Stück die Radeon-HD-7000-Serie auslaufen zu lassen. Ein weiterer Vertreter, welcher die Produktpalette nach unten abrunden soll, ist die Radeon R7 250X. Diese neue Grafikkarte präsentieren wir heute in Form der ASUS R7 250X, welche mit einem eigenen Design antritt.



Sapphire bringt die R9 295X2 in limitierter Auflage mit Hybridkühlung

Logo zu: radeon
Der Hersteller Sapphire ist als Premiumpartner nur mit Grafikkarten auf Basis der Chips von AMD unterwegs, entsprechend versucht man hier, mit besonderen Lösungen die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Nun schickt man zwei Versionen der Radeon R9 295X2 in limitierter Auflage ins Rennen und stattet diese ab Werk mit einer Hybridkühlung aus.

Aktuelle Artikel

Effizienter: AMD FX-8370E im Test02.09.2014 | Prozessoren
Effizienter: AMD FX-8370E im Test

X für Erfahrung, ein E für Effizienz? Gleich was das AMD-Buchstabenschema vermitteln will, es ist ein neuer Prozessor am Start. Der FX-8370E will aber genau das zuvor Beschriebene erreichen. Hohe Leistung bei verbesserter Energieeffizienz. Genau an jenem Punkt muss AMD mit seinen High-End-Desktop-CPUs auch ansetzen. Die neue CPU spielt dabei in einer 95W-Klasse. Unser Artikel klärt die Fragen!
AMDs Tonga-GPU - Radeon R9 285 im Test02.09.2014 | Grafikkarten
AMDs Tonga-GPU - Radeon R9 285 im Test

Mehr Effizienz beim Stromverbrauch bei gesteigerter Performance. Das soll sich hinter AMDs neuer Tonga-GPU verbergen. Die Radeon R9 285 gibt den Startschuss für diese neuen Grafikkarten. Unser heutiger Test verschafft Klarheit, was tatsächlich in Tonga steckt!
Cooler-Triple um 40 Euro: Ereboss - Mugen Max - True Spirit 140 Power11.08.2014 | Gehäuse & Kühlung
Cooler-Triple um 40 Euro: Ereboss - Mugen Max - True Spirit 140 Power

Gute Kühlleistung und Lautstärke bei CPU-Kühlern sind meist die wichtigsten Kriterien. Doch geht dies auch zu attraktiven Preisen? Drei neue Vertreter aus den Häusern Raijintek, Scythe und Thermalright wollen das unter Beweis stellen. Was die Kühler Ereboss, Mugen Max und True Spirit 140 in der Praxis leisten, das klärt unser heutiger Test.
Mehr Testberichte