Nachrichten und Artikel über "Radeon"

NVIDIA GeForce GTX 1060 mit 3 GByte Speicher - Kontrahent der Radeon RX 470 ohne großen Launch

Logo zu: radeon
Eine Weile geisterte die NVIDIA GeForce GTX 1060 mit 3 GByte Hauptspeicher durch die Gerüchteküche, nun ist sie real. Ohne großes Tamtam hat NVIDIA das Modell mit ins Produktportfolio aufgenommen und stellt die Grafikkarte als Gegner zur Radeon RX 470 zur Verfügung. In Ermangelung entsprechender Pressebemusterung finden sich Testberichte aktuell nur schwer und zudem dann eben auch nur zu Partnerkarten, welche mit Übertaktung in Eigendesigns antreten.

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson Edition 16.8.1 Hotfix

Logo zu: radeon
AMD hat einen neuen Hotfix-Grafiktreiber veröffentlicht. Die Radeon Software Crimson Edition 16.8.1 unterstützt die beiden neuen Modelle Radeon RX 470 und Radeon RX 460, zudem gibt es ein frisches CrossFire-Profil für "F1 2016". Der neue Treiber wird für Windows 10, 8.1 und 7 angeboten und funktioniert mit GPUs ab der Baureihe Radeon HD 7700 bzw. Radeon HD 7700M – aber nicht mit APUs!

AMDs neuer Grafikkartentreiber beflügelt auch Radeon RX 480

Logo zu: radeon
Am heutigen Tag hat AMD seine neue Grafikkarte Radeon RX 470 vorgestellt. Den passenden Testbericht haben wir präsentiert. Was darin allerdings ein wenig unterging, ist der Umstand, dass AMD weiter an den Treibern für seine Polaris-Architektur gefeilt hat und damit gar auch die Radeon RX 480 deutlich beflügeln konnte. Der Abstand zur GeForce GTX 1060 ist damit etwas weiter geschmolzen.

AMDs Full-HD-Polaris-Grafikkarte: Radeon RX 470 im Test

Logo zu: radeon
Den ersten Ableger der neuen Polaris-Architektur hatte AMD schon in Form der RX 480 vorgestellt. Es folgt nun die zweite Grafikkarte, welche auf dem neuen 14-nm-Chip basiert. Die Radeon RX 470 soll alle Spieleanforderungen bis zu einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bewältigen können, im Mittel 120 Watt Leistungsaufnahme bieten und zudem sehr günstig sein. Um diesen Nachweis antreten zu können, hat man uns die XFX RX 470 OC zur Verfügung gestellt. Unser Test klärt die Details.



Radeon Software Crimson Edition V16.7.3 verfügbar

Logo zu: radeon
Zum Wochenende versorgt der Grafikchip-Spezialist AMD die Besitzer von Radeon-Grafikkarten mit einer neuen Radeon Software Crimson Edition. In Rise of the Tomb Raider soll es dank des Treibers 16.7.3 eine Performance-Steigerung von bis zu zehn Prozent geben – zumindest auf Radeon-RX-480-Karten.

AMD Radeon RX 470 und RX 460 in ersten Preislistungen erschienen

Logo zu: radeon
AMD hat die preiswerteren Polaris-Modelle noch nicht auf den Markt gebracht und bisher auch noch keine technischen Details oder Preise genannt. Doch nun ermöglichen Einträge eines britischen Online-Händlers im Preisvergleich Geizhals einen ersten Blick auf diese Grafikkarten.

AMD stellt neue Profi-Grafikkarten vor - Radeon Pro SSG gar mit 1.000 GByte Speicher

Logo zu: radeon
Zunächst wurden die Spieler bedient, jetzt sind die Profis dran: AMD hat die auf Polaris basierende WX-Serie mit den Modellen Radeon Pro WX 7100, Radeon Pro WX 5100 und Radeon Pro WX 4100 angekündigt. Und dann gibt es da noch die Radeon Pro SSG, der AMD mit einem Trick unglaubliche 1.000 GB Speicher verpasst.

Und der Nächste im Bunde: MSI präsentiert seine Radeon RX 480 Gaming X 8G

Es hat ein Weilchen gedauert. Zwischen der Vorstellung der AMD-Referenzgrafikkarte und den eigenen Kreationen der Board-Partner vergingen einige Wochen. Doch eben die Umsetzungen wurden von den Kunden offenbar sehnsüchtig erwartet. Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Nach PowerColor und Sapphire kündigt nun auch MSI seine Variante in Form der RX 480 Gaming X 8G an.

AMD Radeon Software Crimson Edition 16.7.2 WHQL veröffentlicht

Logo zu: radeon
AMDs Grafiktreiber "Radeon Software Crimson Edition 16.7.2", der zuvor schon als Hotfix angeboten wurde, ist ab sofort in einer WHQL-zertifizierten Fassung verfügbar. Dieser Treiber bringt einen Kompatibilitätsmodus für das Referenzdesign der Radeon RX 480, der einen spezifikationskonformen Stromverbrauch sicherstellt. Zudem wurde Vulkan für DOOM aktiviert – inklusive Async Compute und Shader Intrinsics.

Radeon R9 Fury fällt im Preis - Sapphires Nitro-Modell ab rund 350 Euro erhältlich

Logo zu: radeon
High-End-Grafik für 350 Euro? Das geht, aber immer nur dann, wenn andere neue Produkte ins Haus stehen und Lagerbestände abverkauft werden müssen. Sapphires Lösung der AMD Radeon R9 Fury ist nun bereits an einem Punkt von rund 350 Euro angelangt. Andere Modelle dieser Preisklasse liegen noch weit über 400 Euro.

AMDs neuer Treiber setzt die Radeon RX 480 teils in anderes Licht

Logo zu: radeon
Am heutigen Freitag hat AMD der Presse offiziell den neuen Betatreiber Crimson Software 16.7.1 zur Verfügung gestellt. Die in den Launch-Tests angetroffenen Fehler sollen beseitigt werden – das versprach AMD. Wirklich konsequent ging man dagegen nicht vor.

Erste Referenzmodelle der Radeon RX 480 4 GByte verfügen offenbar über 8 GByte Hauptspeicher (Update 2)

Logo zu: radeon
Und wieder hat die Neuvorstellung der Radeon-RX-480-Grafikkarte eine Überraschung parat. Die im Handel befindlichen Modelle mit 4 GByte, welche auf dem AMD-Referenzdesign basieren, sollen mit insgesamt acht 1-GByte-GDDR5-Speicherchips ausgestattet sein, absolut identisch zur 8-GByte-Variante. Diese sind angeblich nur über die zum Einsatz kommende Firmware deaktiviert.

Nach dem Test ist vor dem Test: AMD-Stellungnahme zur Radeon-RX-480-Problematik

Logo zu: radeon
Eigentlich hatte AMD bereits zum gestrigen Tag eine offizielle Stellungnahme mit weiteren Informationen zur Radeon-RX-480-Problematik versprochen. Mit etwas Verspätung traf diese dann soeben ein und verspricht ein Treiber-Update innerhalb der nächsten 48 Stunden, mit einigen klaren Änderungen, was letzten Endes für die Tester einen kompletten Nachtest dieser Grafikkarte bedeutet.

Radeon RX 480: Artikel-Update und weitere Informationen rund um die neue Grafikkarte

Logo zu: radeon
AMDs Neuvorstellung auf dem Grafikkartenmarkt hält uns durchaus auf Trab. Während der Hersteller für morgen Neuigkeiten zur Verletzung der PCI-Express-Spezifikationen angekündigt hat, haben wir heute ein Artikel-Update nachgetragen und vier neue Grafikkarten den Testserien hinzugefügt. Aber auch zur angesprochenen Bandbreitenproblematik gibt es Neuigkeiten, und zu guter Letzt macht AMD aktuell Schluss mit Spekulationen um die Shader-Cluster von Polaris 10.

AMD will die Radeon-RX-480-Probleme per Treiber-Update lösen

Logo zu: radeon
AMD hat offenbar ein erstes Statement zur festgestellten PCI-Express-Spezifikationsverletzung abgegeben. Demnach wird man das Problem nicht über ein Firmware-Update der Grafikkarte angehen wollen, sondern vielmehr über ein Treiber-Update. Am kommenden Dienstag, den 5. Juli 2016, soll es weitere Informationen des Herstellers zum Thema geben.

AMD startet anlässlich der Radeon RX 480 neues Internetportal: Radeon.com

Logo zu: radeon
Wie AMD im Vorfeld zum Launch der Grafikkarte Radeon RX 480 schon angedeutet hat, geht man nun in die Vollen und will sich ein neues Image aufbauen. Dazu zählt für den Hersteller intern offenbar auch eine separate Internetpräsentation abseits der AMD-eigenen Webseite. Radeon.com ist nun am Start, erst einmal noch etwas karg, aber wohl auf dem Weg, in Konkurrenz zu NVIDIAs GeForce.com zu treten.

Aktuelle Artikel

AMDs Full-HD-Polaris-Grafikkarte: Radeon RX 470 im Test04.08.2016 | Grafikkarten
AMDs Full-HD-Polaris-Grafikkarte: Radeon RX 470 im Test

Den ersten Ableger der neuen Polaris-Architektur hatte AMD schon in Form der RX 480 vorgestellt. Es folgt nun die zweite Grafikkarte, welche auf dem neuen 14-nm-Chip basiert. Die Radeon RX 470 soll alle Spieleanforderungen bis zu einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bewältigen können, im Mittel 120 Watt Leistungsaufnahme bieten und zudem sehr günstig sein. Um diesen Nachweis antreten zu können, hat man uns die XFX RX 470 OC zur Verfügung gestellt. Unser Test klärt die Details.
Mirrors Edge Catalyst im Test27.07.2016 | Sonstige Reviews
Mirrors Edge Catalyst im Test

Nachdem DICE und Electronic Arts vor acht Jahren mit Mirror's Edge ein neuartiges und grafisch überzeugendes Spiel auf den Markt brachten, meldet sich das Team 2016 nun mit einem Prequel zurück. Das kürzlich erschienene Mirror's Edge Catalyst spielt im selben Universum, soll nun aber neben den bekannten Parkour-Elementen durch wiederum verbesserte Grafik und eine offene Spielwelt punkten. Der Frage, ob dies gelungen ist, haben wir uns im heutigen Artikel gewidmet.
NVIDIA Pascal-Architektur: GeForce GTX 1060, 1070 und 1080 im Test19.07.2016 | Grafikkarten
NVIDIA Pascal-Architektur: GeForce GTX 1060, 1070 und 1080 im Test

Am heutigen 19. Juli 2016 präsentiert NVIDIA den dritten im Bunde seiner neuen Pascal-Grafikkarten-Architektur in 16-nm-Fertigung. Die GeForce GTX 1060 mit 6 GByte Hauptspeicher stellt des Herstellers Antwort auf AMDs Radeon RX 480 dar. Auf die GeForce GTX 1070 und GTX 1080, welche NVIDIA bereits zuvor vorgestellt hatte, gibt es von AMD noch keine Antwort. Wir präsentieren euch heute alle drei neuen NVIDIA-Spieler ausführlich im Test.
Mehr Testberichte