Nachrichten und Artikel über "Ryzen"

AMD Ryzen: Offizieller Starttermin, Preise und weitere Benchmarks

Logo zu: ryzen
Die Gerüchte, welche sich im Laufe der letzten Woche mehr oder minder überschlagen hatten, finden nun in einer offiziellen Bekanntmachung überwiegend ihre Bestätigung. Zumindest zu den drei Topmodellen hat AMD jetzt Stellung bezogen, nennt Preise, den Starttermin für den 2. März 2017 und spricht über die Performance. Vorbestellungen sollen ab heute Abend möglich sein.

AMD Ryzen: Erste Listungen verraten weitere Details und etwaige Preise (Update 5)

Logo zu: ryzen
Gerüchteweise ging eine Namensgebung ähnlich jener, die nun bei ersten Händlerlistungen auftaucht, durch das Web. Die Topmodelle der kommenden Ryzen-Prozessoren von AMD mit acht Kernen werden wohl auf den Namen Ryzen 7 1x00 hören und sich preislich im Bereich zwischen 350 und 550 Euro bewegen.

AMD macht Rückzieher bei den unterstützten Betriebssystemen für Ryzen

Logo zu: ryzen
Eigentlich hatte AMD auch Treiber für Windows 7 im Hinblick auf seine kommenden, neuen Ryzen-Prozessoren kommuniziert – anscheinend nur ein Missverständnis. Denn nun gibt es eine Kehrtwende, welche davon spricht, dass man Ryzen zwar auch unter Windows 7 getestet habe, es offizielle Treiber aber es nur für Windows 10 gäbe.

Noctua präsentiert drei Kühler-Sondermodelle für AMD Ryzen

Logo zu: ryzen
Noctua präsentierte heute drei Sondermodelle seiner vielfach ausgezeichneten, leisen Premiumkühler. Die neuen SE-AM4-Versionen des NH-D15, NH-U12S und NH-L9x65 sind dedizierte Lösungen für den AM4-Sockel von AMDs in Kürze erscheinender Ryzen-Architektur. Während sich der NH-L9x65 SE-AM4 besonders für kompakte Systeme eignet und der NH-U12S SE-AM4 über eine hervorragende Balance von Leistung und Kompatibilität verfügt, bietet der NH-D15 SE-AM4 maximale Kühlleistung für Overclocker und Silent-Enthusiasten.

AMDs Ryzen soll am 28. Februar 2017 vorgestellt werden

Logo zu: ryzen
Bereits vor wenigen Tagen gab es in der Gerüchteküche Spekulationen zur Vorstellung von AMDs neuem Zen-basierenden Prozessor Ryzen im Februar 2017. Nun hat Heise aus seinen Quellen aus Asien erfahren, dass die offizielle Vorstellung für den 28. Februar auf der Game Developers Conference stattfinden wird.

Neue Informationen rund um AMDs Ryzen und AM4 (Update)

Logo zu: ryzen
Und wieder gibt es neue Gerüchte und Fakten rund um die kommenden AMD-Prozessoren und die passenden Plattformen. Teils stammen diese unmittelbar von AMD, teils plaudert Canard PC weitere vorliegende Informationen aus. Und teils stammen die Informationen schlicht aus der Gerüchteküche, wie eben die Nachricht, dass AMDs derzeitige Planung einen Ryzen-Launch für Mitte Februar bis Anfang März 2017 vorsieht.

AMD auf der CES: AM4-Mainboards, Ryzen und Vega sind ein Thema

Logo zu: ryzen
Wie angekündigt, hat AMD auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas heute erste griffigere Informationen zum kommenden Grafikchip Vega geliefert, oder sagen wir besser freigegeben. Darüber hinaus hat AMD ebenfalls über die kommenden AM4-Mainboards für den Ryzen-Prozessor gesprochen.

AMDs Ryzen-OC bis angeblich 5 GHz und Intels Kaby-Lake-Verkaufsstart am 5. Januar 2017

Logo zu: ryzen
Und noch einmal tauchen im World Wide Web neue Gerüchte zu den noch nicht veröffentlichten Prozessoren von AMD und Intel auf. Zum einen soll der Verkaufsstart der neuen Intel Core-ix-7000-Reihe feststehen, zum anderen gibt es angeblich erste Übertaktungserfolge von AMDs Ryzen-Prototyp auf 5 GHz mit Luftkühlung.

AMDs Ryzen soll angeblich Ende Februar 2017 vorgestellt werden

Logo zu: ryzen
AMDs rührte die letzten Wochen stark die Werbetrommeln für seine neue CPU-Generation, welche wohl unter dem Namen Ryzen erstmals veröffentlicht werden soll. Die auf der Zen-Architektur aufsetzenden CPUs hat AMD für das erste Quartal 2017 angekündigt. Hoffende Fans glaubten an eine Vorstellung auf der CES im Januar 2017 um Intels Kaby-Lake-Prozessoren Paroli zu bieten. Die Launch-Pläne des Herstellers scheinen allerdings andere zu sein.

Erster unabhängiger CPU-Test von AMDs Ryzen auf Summit Ridge-Basis

Logo zu: ryzen
Es streiten sich aktuell die Geister (und die Gemüter in Foren), bezüglich AMDs kommender CPU-Generation. Zen, Ryzen - Hoffnungsträger für AMD ist die neue Zen-Architektur allemal. Ryzen wird vermutlich der Name der CPUs, welche AMD im ersten Halbjahr 2017 vorstellen wird. Die von AMD gezeigte Performance in eigenen Benchmarks war vielversrpechend und wird nun erst einmal mehr oder minder durch einen ersten, unabhängigen Test bestätigt.

AMDs Zen-Prozessoren sollen den Markt unter dem Namen RYZEN erobern (Update)

Logo zu: ryzen
Im Web finden sich erste Leaks zu AMDs für heute geplanter Livestream-Präsentation zu den kommenden Zen-Prozessoren. Dabei scheint sich abzuzeichnen, dass die für das erste Quartal 2017 geplanten Summit-Ridge-Modelle den Markt unter dem Namen RYZEN betreten werden. Ein Marketing-Schachzug, denn der Name enthält "Zen" und spielt aber gleichzeitig auf das englische Wort "Risen", also "auferstanden", an.

Aktuelle Artikel

30 Intel-Prozessoren von Sandy Bridge bis Kaby Lake im Test26.02.2017 | Prozessoren
30 Intel-Prozessoren von Sandy Bridge bis Kaby Lake im Test

Ende 2008 führte Intel die erste Generation der Core-Prozessoren ein in Form seiner High-End-Ableger auf Server-Basis. 2009 sollten die ersten Modelle als Desktop-Variante folgen und legten einen Grundstein für einen Siegeskurs. Anfang 2011 folgte die zweite Core-Generation auf Sandy-Bridge-Basis und sorgte mehr oder minder dafür, dass AMD kaum noch etwas entgegenhalten konnte. Wir blicken heute auf rund 30 Intel-Prozessoren und sechs goldene Jahre des Erfolgs zurück.
CSL 2,4G Wireless Gaming Mouse im Test20.02.2017 | Peripherie
CSL 2,4G Wireless Gaming Mouse im Test

Zwei Dinge gehen für Hardcore-Zocker eigentlich nicht: Günstige Mäuse mit No-Name-Innenleben und Wireless. Das ist der Grund, warum die meisten Gaming-Mäuse auch USB-Kabel-gebunden sind und in vielen Fällen die Namen von teuren Switch- oder Sensor-Herstellern genannt werden. CSL als Anbieter von günstiger Peripherie schickt eine 13-Euro-Maus ins Rennen, welche kabellos daherkommt, und spricht von einer Gaming-Maus. Geht das gut? Wir finden es heraus.
Battlefield 1 im Test31.01.2017 | Sonstige Reviews
Battlefield 1 im Test

DICE sitzt wieder am Steuer und schickte vor Kurzem zusammen mit Electronic Arts den neuesten Ableger der Battlefield-Reihe ins Rennen. Dieser trägt lediglich die "1" als "Beinamen", welche sich auf den Schauplatz des Ersten Weltkrieges bezieht. Dabei bleibt man bei den alten Stärken wie Grafik und Gameplay, aber hebt sich von seinem Hauptkonkurrenten Call of Duty ab. Was DICE daraus macht, erfahrt ihr im heutigen Review.
Mehr Testberichte